Flüchtlingsarbeit an der Erlöserkirche

Im Walmdachhaus gibt es bisher folgende Angebote: 

  • Wöchentliches Café International am Dienstag-Nachmittag: Mitarbeit ist möglich 
    • beim Service und für Gespräche mit den Flüchtlingen  und / oder 
    • beim Hol- und Bringdienst von der Unterkunft bzw. zur Unterkunft zurück  und / oder 
    • bei der Sprachförderung von Flüchtlingen 
    • zuweilen Begleitung bei weiteren Freizeitaktivitäten

Fremdsprachenkenntnisse sind dabei hilfreich.

Weitere Aktivitäten sind: 

  • Sprachtandems (wöchentliches Sprachtraining mit einem Flüchtling)
  • Begleitung bei Arzt- und Behördengängen
  • Vermittlung von Praktiumsplätzen (später vielleicht auch Ausbildungsplätzen) 

Wer an einer dieser Aktivitäten Interesse hat, möge sich bitte bei Pfarrer Sebastian Kühnen melden: sebastian.kuehnen(at)elkb.de

Benötigt werden folgende Angaben für die Mitarbeit:  Name, Vorname, Email-Adresse, Telefon/Handynummer, Sprachen, Altersangabe (sorry!). 

Aus rechtlichen Gründen müssen wir für ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit Mitarbeitende ein erweitertes Führungszeugnis beantragen. 

Die Flüchtlingsarbeit der Erlöserkirche hat eine Rahmenordnung, die hier heruntergeladen werden kann. 

Für die Arbeit benötigen wir auch Spenden. Hier das Spendenkonto: 
Evang.-Luth. Erlöserkirche bei: 
Evangelischer Bank e.G.; IBAN: DE 60 5206 0410 0001 4210 42; 
BIC: GENODEF1EK1
Wichtig! Im Betreff bitte angeben: Spende für Flüchtlingsarbeit 


Erlöserkirche • Germaniastraße 4 • 80802 München
Telefon: 089 - 383 77 14 0 • E-Mail: pfarramt@erloeserkirche.de