Mitarbeit und Mitbestimmung

Die Jugendleiter treffen sich regel­mäßig im Mitarbeiter­kreis (MAK).

Dort planen wir aktu­elle Akti­onen und Ver­an­stal­tungen und berei­ten sie inhalt­lich vor. Auch kleinere Ent­schei­dungen für die prak­tische Ar­beit tref­fen wir hier.

Konzeptionelle Überlegungen und wichtige Entscheidungen der Jugendarbeit werden im Jugendausschuss (JA) beschlossen, der paritätisch mit Vertretern der Jugend, der Hauptberuflichen, der Erwachsenen und des Kirchenvorstandes besetzt ist.

Mitarbeit in unserm coolen Team ist immer erwünscht!

Hast du Lust bekommen mitzumachen? Dann meld’ dich doch bei uns:

frech, locker, engagiert, ehrenamtlich

Herzlich Willkommen bei der Evangelischen Jugend der Erlöserkirche

Chillen, aber auch Neues entdecken, nicht dem Mainstream hinterherlaufen, Meinung bilden, füreinander eintreten, Zivilcourage zeigen, das sind die Inhalte unserer Jugendarbeit

Jugendarbeit, die coole Alternative zum Schul- und Familienstress.

Zum größten Teil ehrenamtlich geleitet und begleitet, ist die Jugendarbeit nahe am Puls der Schwabinger Jugend.

Die UASE, der Jugendkeller in der Ungererstr. 17 ist der Anlauf- und Ausgangspunkt für viele Aktionen und Unternehmungen.

Regelmässige Gruppen


Konfi-Café

An wechselnden Tagen treffen sich die aktuellen Konfirmanden nach dem Konfirmandenunterricht, zum ersten Kontakt mit der Jugendarbeit in der Gemeinde unter der Leitung unseres Jugendleiterteams, die sich verschiedene coole Programme überlegen.

Jeweils wechselnd Di, Mi oder Do ab 18.15 Uhr

Jugendgruppen

Für unsere Nach-Konfirmanden bieten wir verschiedene Aktivitäten und Aktionen an. Manchmal entstehen daraus Jugendgruppen, die sich dann mehrere Jahre treffen. Schwerpunkte des Programms sind Aktionen, Kochen, Ratschen und Unternehmungen.

Zur Zeit gibt es die 
Donnerstagsgruppe für 14-15 jährige , jeweils 18.30-20 Uhr und
Donnerstagsgruppe für 16-18 jährige, jeweils 20-21.30 Uhr in der UASE


Aktionen


Events und Ökumene

Offen für Kinder und Jugendliche aus den Nachbargemeinden sind besonders unsere Jugend-Events wie der jährliche Kinderfasching und der Jugendkreuzweg. Natürlich war unsere Jugend auch beim Arche-Projekt des Ökumenischen Kirchentags 2010 beteiligt.

Von Konfirmanden und Jugend gestaltete Gottesdienste

Zu Beginn der Konfirmandenzeit gibt es einen Vorstellungsgottesdienst und im Laufe des Konfirmandenjahres einen Projektgottesdienst mit wechselnden Themen. Auch an der Osternacht der Region Mitte beteiligte sich die Evang. Jugend Erlöserkirche.

Musik

Jugendliche sind herzlich eingeladen sich an Chor und Posaunenchor der Kirchengemeinde zu beteiligen.

Bandabende

Dabei haben junge Bands die Gelegenheit vor Freunden mal einen Live-Gig zu spielen und erste Schritte vor Publikum zu machen. Für Gäste ab 18 Jahre.

Es wird an diesen Abenden Eintritt verlangt.

Freizeiten

Unsere Jugendleiter sind in der Regel an 2 Freizeiten im Jahr beteiligt.

In den Pfingstferien gibt es eine 7 oder 10-tägige Pfingstfreizeit für 14-17jährige in Zusammenarbeit mit den Gemeinden der Region München-Mitte und der Evangelischen Jugend München.

In den Herbstferien fährt unsere Kinderfreizeit „Naturkids“ (Kinder im Alter von 7-12 Jahre) für 4 Tage in die Langau. Dabei sind wir viel draußen und enorm naturnah kreativ.

Konfirmanden-Freizeiten

Natürlich sind unsere Jugendleiter auch an den 2 Konfirmanden-Wochenenden, im Sommer und im Frühjahr planend, inhaltlich und kreativ beteiligt. Ein besonderes Highlight stellt dabei die Wittenberg-Freizeit auf Luthers Spuren dar.


Region Mitte

Zusammenarbeit schreiben wir in der Region Mitte groß, weil sie den Ehrenamtlichen viel Spaß macht, und den Hauptberuflichen in den Gemeinden nutzt.

So gibt es Regionale Freizeiten, Regionale Konfirmanden-Tage, Aktionen und zentrale Veranstaltungen. Auch die Aus- und Fortbildung der Jugendleiter findet zentral in Grund- und Aufbaukursen statt, und führt zum Erwerb der „Jugendleiterkarte“. Dazu gibt es auch Orientierungskurse für ganz junge Nachkonfirmanden die in die Jugendarbeit einsteigen wollen.

Verschiedene Treffen, wie Konvente und Gremien, sind Highlights in der Region und stärken den Zusammenhalt und das Wissen um die gemeinsamen Facetten der Evangelischen Jugendarbeit in der Münchener Mitte.

Film&Bühne - Theatergruppe

Die Theatergruppe für 16 bis 21jährige trifft sich jeweils
freitags zwischen 17-19 Uhr.

Die Theatergruppe „Film&Bühne“ probt, experimentiert und spielt seit 2008 an der Erlöserkirche unter der Leitung der Theater- und Kunstpädagogin Tanja Kopp. Wir treffen uns immer freitags von 17 bis 19 Uhr und entwickeln mindestens ein Theaterstück bzw. Film pro Jahr. Meistens handelt es sich um Eigenproduktionen – also selbst erfundene, erdachte, improvisierte und geschriebene Stücke zu Themen, die uns interessieren. Manchmal widmen wir uns auch Klassikern und erstellen Adaptionen. Charakteristisch ist das Experimentieren mit unterschiedlichen Formen. So begegnen sich auf der Bühne oft mehr oder weniger gleichberechtigt Theater und Film, Bewegung und Sprache, stringente Dramaturgie und (Inter)aktionen.

Wir sind derzeit eine Gruppe von Spielern im Alter von 16 bis 21 Jahren. Wer mitmachen will, kann sich gerne bei Tanja Kopp unter info(at)tanjakopp.de melden. Die Theatergruppe kostet Kursgebühr.

aktuelles Projekt:

Kepler 438b (AT), Premiere im Sommer 2016

vorangegangene Projekte:

2015:

Leben ist Pfand – ein Grusical (Theater und Gesang)
Ein Familienvater verschwindet und taucht drei Jahre später auf einer Parkbank wieder auf. Inmitten derselben Stadt gründet sich die mysteriöse Firma „Diktatoren GmbH & Co. KG“ und der Chef der Privatbank „Wolf & Lux“ geht völlig neue Wege... Ein Theaterstück mit ungewöhnlichen Gesangseinlagen

Gute Tage (Theater)
Geschichten über Lehrer, Eltern, Freunde, Ehe, Haustiere und Einbrüche, schlicht über alles, was wichtig ist
J.

2014:

Himmelfall (Theater und Film)
Im Himmel ist der Teufel los. Die Götter geben sich mit leidenschaftlicher Hingabe ihren Intrigen hin. Und auf Erden machen die Menschen was sie wollen - bis Hephaistos eine Entscheidung trifft...

Auslandssemester (Film)
Eine junge Studentin verschwindet kurz nachdem sie ein Auslandssemester in den USA verbracht hat. Die Polizei und ihre Freunde suchen nach ihr – aber warum zeigt auch die CIA Interesse an der jungen Frau?

2013:

Kuhhandel – ein Alpenkrimi (Theater und Film)
Das kleine Bergdorf "Grasen" wird in seinen Grundmauern erschüttert: Ein Mörder treibt neuerdings sein Unwesen. Aber nicht nur das! Der Geheimdienst und die Mafia schleichen sich durch die Gassen, eine gut gehende Firma gerät in Verruf und zwei Bauern benehmen sich gar sonderbar. Inmitten dieser merkwürdigen Idylle grasen viele Kühe...

Königin der Küsse (Theater und Schaumkussfilm)
Frau Eleonore, Leiterin einer Süßwarenfabrik, ist entsetzt: aus sicherer Quelle, nämlich der ihres logischen Kombinationsvermögens, hat sie erfahren, dass zukünftig Schaumküsse die Weltherrschaft übernehmen wollen. Da es nicht angehen kann, dass ihre geliebte Welt von Süßwaren regiert wird, macht sie sich auf den Weg. Sie will die Welt retten, jawohl! Doch das ist alles andere als einfach. Sie findet kaum Verbündete für ihre Mission und während ihre Kollegin Frau Anita in ihrer Abwesenheit die Süßwarenfabrik ruiniert, hecken die Schaumküsse Klatti und die Schokoqueen immer haarsträubendere Pläne aus, wie sie die alleinige Macht über die Menschheit gewinnen könnten...

2012:

Freier Fall (Theater und Film)
Ein Theaterstück mit Videosequenzen und aus Fragmenten von Walther von Baum aus dem Jahre 1820 in einer Bearbeitung des Jugendtheaters „Film&Bühne“ an der Erlöserkirche.

Die Handlung setzt kurz nach der Ermordung August von Kotzebue durch den Studenten Karl Ludwig Sand ein. Walther von Baum versucht die Irrungen und Wirrungen seiner Zeit zu begreifen und deckt nicht ohne Humor die Machenschaften des Adels sowie der Studentenbewegungen auf – und macht sich v.a. darüber Gedanken, wie ein Leben in Gleichheit und Freiheit vonstatten gehen könnte.

Voll mittel, Alter! (Film)
Lucy, Eli, Larissa und Lea kommen aus dem Urlaub zurück. Seltsamerweise begegnet ihnen in ihrer Stadt keine einzige Menschenseele. Stattdessen werden sie von einer großen, roten Gestalt in eine Burg gelockt. Dort müssen sie plötzlich gegen die Zahnfee kämpfen, einen gewissen Herrn Hitler in eine Seifenblase sperren und einen mysteriösen Auftrag erfüllen, der da lautet:
Der Vampir kann das Erbe von Graf Dracula nur dann antreten, wenn er das Auge der Ameise bekommt...

2011:

Die vier Schatten (Film):
Die vier Kinderdetektive Laura, Lea, Luna und Leyla wollen im Englischen Garten zelten. Doch plötzlich steht vor ihnen ein Schloss – es steigt mitten aus dem Kleinhesseloher See auf...

Opa schläft im Blumenbeet (Theater):
Wie kommt der Frosch auf den Teller? Und was macht die Katze im Taufbecken und Opa im Blumenbeet? Phantasievolle Betrachtungen des Alltags...

All the world’s a game (Theater, Film und Schnitzeljagd):
Was als harmloser Ausflug in die Berge geplant war, endet in einer Katastrophe...

2010:

Luther (Theater und Film)
Das Stück beschreibt Martin Luthers Romreise im Jahre 1510/11 – aus unserer Sicht und für den 2. Ökumenischen Kirchentag.

Bisschen seltsam II (Film)
Ein Film über Freundschaft, Liebe, Streit, Intrigen – und über ein gefährliches Spiel im Reich der Phantasie... (Teil 2)

Weihnachtsgeschichten (Theater)
Der Nikolaus hat Burnout, Hildegard und Friedheim hängen über dem Abgrund, ein Eisbär, ein Pinguin, ein Pferd und sogar der Osterhase beschweren sich in der Sendung Galileo Mystery darüber, bei der Weihnachtsgeschichte übersehen worden zu sein und die Supernanny kritisiert unstrukturiertes Plätzchenbacken...

2009:

Macbeth – sehr frei nach Shakespeare (Theater)
Macbeth kann es nicht fassen: nach einer siegreichen Schlacht verkünden ihm drei dubiose Gestalten, dass er König von Schottland werden wird. Da Macbeth weiß, dass sich diese Prophezeiung nicht ohne Blutvergießen umsetzen lässt, zögert er zunächst. Lady Macbeth, seine Frau, hat allerdings weitaus weniger Skrupel und entwirft einen perfiden Mordplan...

Bisschen seltsam I (Film)
Ein Film über Freundschaft, Liebe, Streit, Intrigen – und über ein gefährliches Spiel im Reich der Phantasie... (Teil 1)

2008:

Glück am Stück I und II (Film)
Das Leben ist manchmal verwirrend: Warum fällt es uns eigentlich so schwer, glücklich zu sein? Teil eins untersucht den Zusammenhang zwischen Glück und Reichtum. Im zweiten Teil stellen wir fest, dass wir hier in Deutschland eigentlich optimale Glücksbedingungen hätten. Bei unserer Suche nach dem Glück stoßen wir außerdem auf 13 Kerzen, die Liebe zum Öl und auf eine elektrische Fliege...


Erlöserkirche • Germaniastraße 4 • 80802 München
Telefon: 089 - 383 77 14 0 • E-Mail: pfarramt@erloeserkirche.de