Neuer Kirchenvorstand

Der neue Kirchenvorstand der Erlöserkirche besteht aus folgenden gewählten und berufenen Mitgliedern:

Frau Irmela Amberger; Herr Prof. Dr. Martin Arneth; Frau Sabine Baumer; Herr Dr. Martin Bleher;           Herr Dr. Ralf Biering; Frau Susanne Glass; Frau Gudrun Pfeiffer; Frau Petra Piloty; Herr Dr. Kai Rossig;        Frau Dr. Nadja Stempel; Frau Helen Winkler; Frau Anke Zimmer-Helfrich.

Frau Helen Winkler, Vertrauensfrau; Frau Irmela Amberger, Stellvertreterin, Herr Prof. Dr. Martin Arneth, Stellvertreter, Herr Dr. Kai Rossig, Stellvertreter

Zusammen mit den/der Pfarrer/Pfarrerin der Erlöserkirche werden Sie die Geschicke unserer Gemeinde für die nächste Zeit leiten: Pfarrer Andreas Braveny; Pfarrer Günter Breit;  Pfarrer Sebastian Kühnen;  Pfarrer Gerson Raabe; Pfarrerin Annette Steck; Pfarrer Dr. Friedemann Steck. 

Ersatzleute sind: Frau Christine Weiss; Herr Günter Dehmel; Frau Wilhelmine König; Herr Christian Römhild; Herr Dr. Matthias Schulze; Frau Stefanie Baron; Frau Erika Rock.

Erzieher/In gesucht!

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Erlöserkirche München-Schwabing sucht zum nächstmöglichen Termin für ihren dreigruppigen Kindergarten ein/e Erzieher/in; für je 40 h/W. Bez. nach TV-L VI. Vordienstzeiten werden anerkannt.
Sehr gutes Arbeitsklima in städt. Umfeld.
Bewerbung an Pfarramt Erlöserkirche, Pfarrer Gerson Raabe, Germaniastraße 4, 80802 München
raabe(at)erloeserkirche.de

Weihnachtliche Orgelmusik

Freitag, 7. Dezember 2018, 18 Uhr
Weihnachtliche Orgelmusik I

mit Kirchenmusikdirektor Michael Grill
Weihnachtliche Orgelmusik von Michael Praetorius, Johann Sebastian Bach u.a.
Texte von Pfarrerin Annette Steck.
Eintritt frei!

Freitag, 14. Dezember 2018, 18 Uhr
Weihnachtliche Bläser- und Orgelmusik II

Musik zu Advent und Weihnachten für Posaunenchor und Orgel mit dem Posaunenchor der Erlöserkirche unter der Leitung von Günter Dehmel
Texte von Pfarrer Gerson Raabe.
Eintritt frei!

Freitag, 21. Dezember 2018, 18 Uhr
Weihnachtliche Orgelmusik III

Kaori Mune-Maier, Orgel
Johann Caspar Kerll und Johann Sebastian Bach
Texte von Pfarrer Andreas Braveny.
Eintritt frei!

Georg Friedrich Händel "Messias" - Mozartfassung

Am dritten Adventssonntag, 16. Dezember 2018 um 17 Uhr, erklingt in der Schwabinger Erlöserkirche mit Elisabeth Rauch, Sopran; Susanne Kelling, Alt; Markus Roberts, Tenor; Bernhard Spingler, Bass als Solisten, dem Chor der Erlöserkirche und dem Satori Ensemble unter Leitung von KMD Michael Grill Händels beliebtes Oratorium „Der Messias“ - in der Version von W. A. Mozart. Als Ende der 1750er Jahre Händel in London starb und Mozart geboren wurde, führte man meist nur zeitgenössische Musik öffentlich auf. Das änderte sich allmählich: Gerade Händels Hit „Der Messias“ gehörte zu den ersten Werken, die man nicht vergaß. Als Mozart 1781 nach Wien übersiedelte, lernte er dort den einflussreichen Gottfried van Swieten kennen. Dieser liebte Barockmusik und gründete dafür einen Musizierkreis, für den er Mozart gewinnen konnte. Bald organisierte er auch die Wiederaufführung älterer Oratorien. Ende der 1780er Jahre bearbeitete Mozart für van Swieten vier Werke von Händel, darunter 1789 den „Messias“. Um sein Publikum nicht mit ungewohnt dünnen Klängen und gleichförmigen Rhythmen zu erschrecken, schuf Mozart eine damals hochmoderne Version, die Händels Musik in den umfassenderen, differenzierteren Orchesterklang der Klassik einbettete. Wie schon in „Figaro“ und „Don Giovanni“ zeigt sich Mozart hier als Klangmaler, der mit spannenden und witzigen Effekten – vor allem bei den Blasinstrumenten - Geschehnisse plastisch vor Augen führt. Die ursprüngliche Struktur der barocken Musik veränderte Mozart jedoch nur wenig, sodass wir das Gefühl haben, einen alten Schwarz-Weiß-Film in Farbe genießen zu können.

Eintritt: 25,-/22,-/19,-, Ermäßigungen für Schüler und Studenten

forum30 - Gespräche über Gott & die Welt

Montag, 17. Dezember, 19.30 - 21.30 Uhr
auf dem Schwabinger Weihnachtsmarkt
Freudig und beschwingt - Glühwein trinken
Das forum 30 richtet sich an junge oder junggebliebene Erwachsene, vorwiegend im Alter von 25-35 Jahren. Neue Gesichter sind immer herzlich willkommen!
Informationen gibt es bei: Christina Böh, Tel. 089 14 33 54 04, christina(at)boeh.net sebastian.kuehnen(at)elkb.de

Christvesper

Erlöserkirche an der Münchner Freiheit
Montag, 24. Dezember 2018, Heiligabend 18 Uhr
Christvesper mit Orgelmusik

Silvesterkonzert - Besinnliches und Heiteres rund um Mozart

Montag, 31. Dezember 2018, 21 Uhr

Satori Ensemble; Leander Kaiser: Special effects, KMD Michael Grill: Orgel und Leitung

Mit Werken von G. Ph. Telemann, Leopold Mozart, W. A. Mozart u.a.

Eintritt 15,. €, Seitenschiff 10,- €

Was für ein Vertrauen - Fahrt zum 37. DEKT in Dortmund

Vom 19. - 23. Juni 2019 findet diesmal in Dortmund der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Über 100.000 Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechtes, unterschiedlicher Herkunft, Konfession oder Religion werden erwartet, um über Fragen des Glaubens und Lebens zu sprechen und zu diskutieren und auf vielfältige Weise ihren Glauben zu leben zu bedenken und zu gestalten.
In der von der Erlöserkirche und der Kircheneintrittsstelle organisierten Fahrt können Jugendliche ab 16 Jahren (nur mit entsprechender Erlaubnis der Eltern) und Erwachsene teilnehmen. Kinder können wegen der Aufsichtspflicht nur mit Eltern oder mit autorisierten Aufsichtspersonen teilnehmen.
Anmeldung erforderlich. Das Anmeldeformular ist hier.
Weitere Informationen gibt es bei Sebastian Kühnen: sebastian.kuehnen(at)elkb.de



Erlöserkirche • Germaniastraße 4 • 80802 München
Telefon: 089 - 383 77 14 0 • E-Mail: pfarramt@erloeserkirche.de